König der Schwerter

Kurz Bedeutung:

Autorität, Verantwortung, gute Vorbereitung, Macht, Ergeiz, professionell gut ausgebildet

„Ich ruhe in mir selbst und kann meine Macht in mir spüren!“

Der König der Schwerter sitzt würdevoll und gelassen, jedoch mit ernstem – leicht besorgtem – Gesichtsausdruck auf seinem Thron. Unter klarem Himmel hält er sein Schwert leicht geneigt nach oben. Er steht für Gelassenheit, Ruhe und Weisheit. Es herrscht ein Ruhe zwischen Himmel und Erde. Das heißt auch Theorie und Praxis ist ausgeglichen und ruhig. Die Natur beruhigt den Geist, von daher sollten Sie unbedingt einen Spaziergang wagen, der Ihnen die nötige Gelassenheit bringt, die Sie in der kommenden Zeit benötigen.

Der König der Schwerter symbolisiert den Ausgang eines Prozesses, eines Rechtsstreits. Er greift ein, um die Entscheidung zu beeinflussen und spricht sein Urteil. Er kann für einen Richter in einem Verfahren  stehen oder für eine Entscheidung, die ein Komitee fällt. Außerdem verkörpert er einen Prüfer wie überhaupt alle Menschen es sind, deren Urteil ins Schicksal eingreifen.

Die Aufgabe der Schwerter als Waffen des Geistes, werden für die Vermittlung zwischen den Welten gebraucht und angewandt. Des weiteren sind sie für sinnvolle Übergänge und notwendige Entscheidungen einzusetzen. Die Waffen Ihres Geistes sind nur so gut, wie  Sie gelernt haben mit Ihnen umzugehen. Sie brauchen und besitzen viel Wissen, Mut und Treue zu selbst um den Umgang mit Ihren geistigen Waffen erlernen zu können.

Deutung als Tageskarte:

Legen Sie mehr Gelassenheit an den Tag. Mit etwas mehr Ruhe werden Sie die Weisheit zu spüren bekommen. Schützen Sie sich jedoch vor schwärmerischen, idealistischen und zynischen Geisteshaltungen. Sie entsprechen meist nicht Ihrem Niveau.

Bedeutung als Beziehungskarte:

Ihre Stärke ist eine ausgeprägte Persönlichkeit und besonders Ihr starker, klarer Blick für das Wesentliche. Was Sie immer wieder in langen Auseinandersetzungen gut zur Geltung bringen können. Setzen Sie Ihren Geist und den klaren Blick vorausschauend für Ihre Beziehung ein und gehen Sie nicht auf eine Auseinandersetzung ein, sondern suchen Sie ganz bewusst das Gespräch mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin.

Bedeutung als Berufskarte:

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie Ihr Chef zu einem Personalgespräch bittet. Das muss nicht zwangsläufig schlecht verlaufen. Bewahren und bestärken Sie Ihre persönliche Unabhängigkeit und behalten Sie die Würde, die Ihnen zu Gute kommt. Erhalten Sie Ihre unbegrenzten Möglichkeiten des Geistes und lassen Sie sich keine Fesseln anlegen!

  • Was this card helpful ?
  • yes   no
Tarotkarte
86% of our readers found this card helpful (based on 7 votes, 6 yes and 1 no).