Sechs der Stäbe

Kurz Bedeutung:

Sieg, Überlegenheit, Ansehen, Gewinn, Verantwortung und Leitung, Stolz und angenehme Neuigkeiten, Eine Auseinandersetzung gewinnen, Zum Vorgesetzten bestimmt werden, Befördert werden

„Ich bin zufrieden mit meinem Erfolg und teile gerne diese Freude!“

Die Sechs der Stäbe gehört zu dem Element Feuer. Die Ziffer Sechs beinhaltet zwei mal die Zahl Drei und somit doppelte Festigkeit und Stabilität, also Gelingen auf der ganzen Linie. Wer sich im Feuer bewehrt hat, erhält den Lorbeerkranz. Wer sich als Sieger in einer Auseinandersetzung qualifiziert hat, der erfährt die Unterstützung der anderen.

Auf der Karte Sechs der Stäbe sehen Sie eine Gestalt auf einem weißen Pferd. Sie trägt den Lorbeerkranz des Siegers auf dem Kopf. Es kann ein Reiter, aber auch eine Reiterin sein. Denn der Stab in der Hand ist ein Phallussymbol. Der grüne Kranz, der an dem Stab festgebunden ist, ist wiederum ein Zeichen für weiblicher Kraft. Das Pferd steht für Bewegung, Trieb, Natur und Sexualität. Seine weiße Farbe symbolisiert Reinheit und Vollkommenheit. Die grüne Farbe signalisiert Sympathie, Hoffnung und Fruchtbarkeit. Die Menschen im Hintergrund erkennen den Reiter als Sieger an.

Deutung als Tageskarte:

Die Karte Sechs der Stäbe verkündet Glück und Gelingen bei Ihren Geldgeschäften. Auf Ihre Geldgeber und Ihre Bank können Sie sich verlassen. Niemand wird Ihnen in den Rücken fallen.

Bedeutung als Beziehungskarte:

Sie sind im Vorteil und schlagen jeden Rivalen aus dem Feld. Wenn Sie die Karte für jemand anderes aufgedeckt haben, sind Sie in der unterlegenen Position.

Bedeutung als Berufskarte:

Die Zeit, die Erfordernisse, bedürfen eines Leiters, der von allen unterstützt wird. Sie haben sich als Sieger qualifiziert. Sie können sich auf Ihre Mitarbeiter verlassen. Es kommt jetzt darauf an, dass alle mit gebündelter Kraft in die gleiche Richtung drängen.

 

  • Was this card helpful ?
  • yes   no
Tarotkarte
100% of our readers found this card helpful (based on 4 votes, 4 yes and 0 no).