VIII – Die Kraft

Kurz Bedeutung:

Stärke, Geduld und Entschlossenheit, Umgang mit Feinden, Umgang mit der eigenen Triebkraft, dem Instinktiven mit Respekt begegnen

Ich spüre meine innere Stärke. Durch mein Bewusstsein lenke ich diese Kraft auf dem Weg der Kreativität!“

Die Karte – Kraft – zeigt eine weiße Frau und einen roten Löwe, die liebevoll zugewandt sind. Der Löwe ist der König der Tiere und gilt als Symbol menschlicher Stärke, Triebkraft und insbesondere der Sexualität. Wer Triebe mit Gewalt bekämpft, unterdrückt seine Lebenskraft. Wer seine Triebe liebevoll annimmt, macht sie sich zum Freund.

Die Frau ist eine Verkörperung der Hohepriesterin. Sie hat den Löwen gezähmt, spielt mit ihm ohne Angst und streichelt voller Lust seine wilde Mähne. Wer den Löwen zähmen will, braucht Klugheit, Phantasie und ein sicheres Gespür. Man kann sich einem wilden Tier nur behutsam nähern und muss sich in sein Wesen. Er darf nicht erschreckt werden. Allerdings muss man dem Löwen seine Entschlossenheit, seinen Mut und Furchtlosigkeit zeigen. Man muss ihn mit der Kraft der Liebe bezwingen, erst dann erträgt der Löwe die Gegenwart des Menschen.

Deutung als Tageskarte:

Beobachten Sie alles im Großen wie im Kleinen. Versuchen Sie ein Gefühl für die Bewegung zu bekommen. Werden Sie ein Teil dieser Bewegung und treffen Sie dann Ihre Entscheidung.

Bedeutung als Beziehungskarte:

Die Kraft besagt, dass Sie in der Lage sind, Ihr Wollen und Ihr geistiges Sein in Einklang zu bringen. Das macht aus einem „wilden Tier“ einen wahrhaften sanften Menschen.

Bedeutung als Berufskarte:

Sie befinden sich in einer Phase, in der Wachsamkeit das wichtigste Gebot ist. Beobachten Sie sich selbst, Ihre Wünsche und Begierden. Beobachten Sie auch die anderen Menschen, die mit Ihnen arbeiten. Es ist jetzt nicht die Zeit für schnelles Handeln.

 

  • Was this card helpful ?
  • yes   no
Tarotkarte
86% of our readers found this card helpful (based on 7 votes, 6 yes and 1 no).