XIV – Die Mäßigkeit

Kurz Bedeutung:

das rechte Maß, Harmonie und Ausgewogenheit, Das Gefühl der Mitte, bewusste Lebensgestaltung, Stimmigkeit, Lebenskünstler

Ich erreiche innere Harmonie und akzeptiere meine Gefühle! Ich vertraue mich dem Fluss des Lebens an.

Die Karte – Mäßigkeit – symbolisiert die vollkommene Hochzeit von Himmel und Erde, die Vereinigung, die Balance. Der Erzengel Michael, Bewohner des Himmels, berührt die Erde. Er steht mit einem Fuss auf dem Land, mit dem anderen im Wasser. Er ist offen und fest in seinem Stand. Er verliert sich weder in der Tiefe seiner Gefühle, noch im Schwung seiner Taten. Er erfüllt sein Leben in harmonischem Wechsel. Wie das Wasser in den Kelchen seine Form findet, sich sammelt und verströmt, so ist auch der Erzengel in Ruhe und in Bewegung.

Die Mäßigkeit ist die Karte des rechten Maßes und verweist auf die innere Mitte, auf innere Gewissheit und Stimmigkeit. Sie besagt, dass alle Teile der Existenz im rechten Maß aufeinander bezogen sind. Im Lichte der Karte – Mäßigkeit – gestaltet der Mensch sein Leben aus dem Gefühl der Mitte heraus, er wird zum Lebenskünstler, zum Jongleur seiner Existenz.

Deutung als Tageskarte:

Achten Sie auf Ihre Finanzen. Suchen Sie nach dem Gefühl der Stimmigkeit. Prüfen Sie eigenhändig nach, ob keine Fehler unterlaufen sind. Achten Sie auch auf mögliche Unstimmigkeiten oder Unterschlagungen und vertrauen Sie dem Fluss des Lebens.

Bedeutung als Beziehungskarte:

Die Liebe vereint alles, Gegensätze und Gleiches. Die Liebe ist die Mitte des Lebens. Erst wenn Sie diese allumfassende Einigkeit der Mitte spüren können, sind Sie bereit für die wahre Liebe.

Bedeutung als Berufskarte:

Achten Sie bei allem was Sie tun darauf, Ihre Mitte nicht zu verlieren. Berücksichtigen Sie bei Ihren Entscheidungen so viele Gesichtspunkte wie möglich. Lassen Sie sich Zeit und vertrauen Sie dem Leben.

 

  • Was this card helpful ?
  • yes   no
Tarotkarte
100% of our readers found this card helpful (based on 8 votes, 8 yes and 0 no).