XX – Das Gericht

Kurz Bedeutung:

Reform als Ergebnis der Inspiration, Wiedergeburt, das Ende eines Zyklus, eine Zeit der Erneuerung und des Erwachens, eine Zeit um Belohnungen vergangener Handlungen zu ernten

„Ich erkenne die Ursache meiner Trauer und habe meine Lektion daraus gelernt. Ich werde mein Wissen anwenden, denn mein Weg beginnt JETZT!“

Die Karte – Das Gericht – symbolisiert das schöpferische Wort, welches Erneuerungen bringt. Er verkündet die Auferstehung , leitet eine Erkenntnis ein, befreit uns von Trugbilder und zeigt uns die Farben der Wirklichkeit. Erwecken Sie Ihre innere Stimme und lassen Sie Ihren Inspirationen freien Lauf. Außerdem steht diese Karte für ein Wort von ganz oben, das heißt von Medien übermittelte Botschaft. Sie steht unter Anderem auch für Informationen oder für eine Autoritätsperson, das können Behörden und Gerichte sein, eine Jury oder eine Kommission, die ein Urteil abzugeben hat. Das Gericht kann auch für wissenschaftliche Entdeckungen stehen.

Das Gericht will Sie auf einer Klärung einer Situation durch Erkenntnis oder Inspiration hinweisen. Aus einer Zeit der aufgestauten Spannungen, des Wartens oder der Blockaden, werden Sie sich bald aufgrund einer Entscheidung befreien können. Nicht mehr lange und Sie finden Antworten auf Ihre Fragen und können somit Ihre momentan belastende Situation klären.

Das Gericht ist die Karte, die für plötzliche spirituelle Offenbarung steht und den totalen Kurswechsel ankündigt. Gleich ob es sich dabei um vorausweisende Träume handelt, um einen Besuch eines Verstorbenen oder der Kontakt zum Schutzengel geht. Es wird Ihnen eine plötzliche unerwartete Nachricht in Form einer Erkenntnis oder Botschaft zukommen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um eine Therapie zu beginnen oder sich einmal in Hypnose zu begeben.

Deutung als Tageskarte:

Das Gericht verkörpert, die Ernte die man gesät hat. Das nahe Ende des Wartens ist nun gekommen, die Wahrheit wird ausgesprochen und es wird eine weniger unangenehme Zeit, als Sie es vorher erwartet haben. Vielleicht steht eine Prüfung an, eine gerichtliche Entscheidung oder das Ergebnis einer Rekrutierung, eines Wettbewerbs oder eines Antrages von Ihnen. Es kann aber auch sein, dass ein verfrühter Traum in Erfüllung geht und zum Beispiel ein geliebter Mensch früher bei Ihnen eintrifft, als Sie ihn erwartet haben.

Bedeutung als Beziehungskarte:

Das Gericht ist ein Vorbote einer überraschenden Begegnung, die zu einer völligen Infragestellung Ihrer momentanen Beziehung führt. Vielleicht stellen Sie fest, das diese Begegnung Ihnen wie ein „Dejá-vu“ vorkommt und Ihnen vermittelt welche Zärtlichkeiten jetzt Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin gegenüber angebracht sind.

Bedeutung als Berufskarte:

Die Karte – Das Gericht – verkündet ein Ende der Stagnation, eine Beförderung, ein neues Stellenangebot oder den günstigen Ausgang eines Prozesses, Antrages, Auftrages oder Projektes. Es kann auch für Erfolge im Zusammenhang mit Popularität oder für das Einschreiten eines Mediators zum Vorteil des Unternehmens stehen.

  • Was this card helpful ?
  • yes   no
Tarotkarte
100% of our readers found this card helpful (based on 8 votes, 8 yes and 0 no).